Glamour mit Natur pur

Interview mit

Bibiana Loock

Q!Resort Health & Spa Kitzbühel

Einzigartig die Mischung, mannigfaltig die Begeisterung, hymnisch die Bewertungen der Gäste. Das Q!Resort in Kitzbühel verbindet Glamour mit Natur pur. Ob im Garten mit großem Schwimm-Biotop oder am Teller. Bibiana Loock sorgt mit ihrem Team für wohltuenden veganen Bio-Genuss.

Kitzbühel steht für so Vieles. Nun auch für ein höchst erfolgreiches Q!Resort, das sich gänzlich dem vegangen Genuss verschrieben hat. Wie funktioniert das?

 

Die vegane Ernährung hat bei uns im Hotel einen sehr hohen Stellenwert. Das ist etwas, das wir als Familie, aber auch immer mehr Mitarbeiter wirklich lieben und vor allem auch leben. Wir sind ein biologischer Betrieb und lassen uns von der Bio-Austria auch regelmäßig kontrollieren und zertifizieren. Wir haben uns in der veganen Szene einen guten Namen gemacht und haben entsprechend viele Veganer als Gäste. Aber richtig freue ich mich über Nicht-Veganer, die diese Ernährungsform einmal im Restaurant probieren und schwärmend hinaus gehen.

 

 

im Q!Resort kann man sich auch speziellen Gesundheitspaketen hingeben. Was ist das Einmaleins des Basen-Fastens?

 

Der Mensch wird in einer optimalen Saure-Basen Balance geboren. Erst im Laufe unseres Lebens übersäuern wir durch einen falschen Ernährungsstil, unregelmäßige Essenszeiten und viel Stress. Das Fasten ist dafür der Beste Reparaturmechanismus. Aber man muss sich in dieser Zeit eben wirklich ausschließlich basisch ernähren. Mindestens eine Woche mit kleinen Portionen und nur Obst und Gemüse. Denn das sind die einzigen Lebensmittel, die basisch verstoffwechselt werden. Es gibt etliche Lebensmittel wie Zucker, Weißbrot, Alkohol, Süßgetränke, Energiedrinks, Fisch und Fleisch, die sich bei uns im Körper als Säurebildner auswirken. Bei unserer Basen-Fastenwoche im Q!Resort verzichten wir auf alle Säurebildner. Trotzdem lässt sich dabei genießen. Der Standort Kitzbühel ist dafür optimal, weil man kann zum einen den Lifestyle miterleben und sich zum anderen auch komplett herausnehmen, Kraftplätze aufsuchen, wo man entschleunigt. Dadurch entgiftet man nicht nur den Körper, sondern auch wunderbar die Seele.

 

 

Wie sieht eine Basenfasten Woche bei euch im Q!Resort aus?

 

Wir beginnen das Basenfasten immer mit einem Einführungsgespräch, um die ersten Fragen abzuklären und den Gast wirklich an die Hand zu nehmen. Er entdeckt, was sich aus Obst und Gemüse alles machen lässt und das Hungergefühl ist weniger stark, als man vielleicht denkt. Wichtig ist, dass man sich auch am Aktivprogramm beteiligt, beim Yoga, Pilates-Training, Bauch-Beine-Po oder auch beim Rückenkurs. Es gilt, den Spa zu nutzen, in die Sauna zu gehen. Kleine Wehwehchen, Migräne verschwinden, die Haut wird lebendiger und straffer, Regelbeschwerden nehmen ab. Unser Ziel ist es, den Gast zu Entgiften, zu Entsäuern, damit er wirklich aufblüht.

Foto: Martin Klotz
Fotos: Q! Hotel
schreiben Sie uns Das KITZ Magazin auf Facebook Videos und Reportagen über das KITZ Magazin Lesen Sie das KITZ Magazin digital auf issuu